Sie sind hier:

Kommunikationszentrum

Wertstoffhof

Trierer Str.

Haus Tamble

Jugendtreff

KlasseSchule

Unternehmenszentrum

Soziales Bürgerbüro

LOS - Losheim

Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

Der Ortsteil Losheim, Standort eines Schulzentrums mit rund 1500 Schülern, besitzt keinen Treffpunkt für Jugendliche. Dieser Tatbestand verstärkt die Probleme, die insbesondere mit Jugendlichen aus sozial schwachen Familien oder mit Ausländerkindern bestehen, die in Losheim im Verhältnis zu den umliegenden Orten überdurchschnittlich hoch vertreten sind. Deshalb soll in den über arbeitsmarktpolitische Maßnahmen sanierten öffentlichen Gebäuden im Bereich des Schulzentrums ein offener Treffpunkt für Jugendliche mit Jugendcafé und Betreuungsangeboten eingerichtet werden.

Freiwillige Ganztagsschule und Schulsozialarbeit im Haus Tamble

Als Standort für die betreuende Grundschule und den Jugendtreff wurde das leerstehende Gebäude in der Schulstr. 5 (Haus Tamble) ausgewählt, das sich im Besitz der Gemeinde befand.

Gemeinsam mit einem freien Träger, dem Kreisjugendamt und der Gemeinde können hier vor Ort für Schüler und Jugendliche vernünftige und interessante Jugend- und Betreuungsangebote gemacht werden. Im Zentrum der Aktivitäten steht dabei das Angebot einer freiwilligen Ganztagsschule (ehemals betreuende Grundschule) und die Schulsozialarbeit durch den Jugendpfleger des Landkreises.

Bereits im Oktober 2002 waren die Umbau- und Sanierungsarbeiten abgeschlossen. Bei den Umbauarbeiten leistete insbesondere die Losheimer Arbeitsmarktinitiative einen wichtigen Beitrag. Die reine Umbauzeit für das Haus hat gerade mal 12 Monate betragen. Dabei ist das stark sanierungsbedürftige Gebäude entrümpelt, teilweise abgerissen und wieder neu aufgebaut worden. Hier hat sich die Losheimer Arbeitsmarktinitative e.V. (LAI) im Rahmen eines im Kontext des Bund-Länder-Programmes „Soziale Stadt“ stehenden arbeitsmarktpolitischen Projektes mit eingebracht und konnte die in den Bereichen Holz und Bau zu qualifizierenden Teilnehmer optimal einsetzen.

Am 12. März 2003 erfolgte die offizielle Übergabe des Hauses Schulstraße 5 (Haus Tamble).

Hier war der Kreisjugendpfleger als Ansprechpartner für die Jugendlichen im Kernort und der benachbarten Schulen untergebracht. Bis zur Fertigstellung des Anbaus für die Freiwillige Ganztagsschule wurden hier Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahre betreut. (Kooperationspartner AWO).

Zur Zeit (2011) wird das Gebäude als Kindergrippe für den Ortsteil Losheim genutzt



Am 12. März 2003 erfolgte die offizielle Übergabe des Hauses Schulstraße 5.

Zur Zeit wird das Gebäude als Kindergrippe für den Ortsteil Losheim genutzt.