Sie sind hier:

Altes Kino Losheim

Möbelbörse

Alter Markt

Saalbau

Schlösschen

Seniorenarbeit

Bachstraße

Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

aktuell

So sieht der neue Saalbau aus

Wiedereröffnung am 6. Mai 2012 - Insgesamt erfolgte die Umgestaltung in zwei Bauabschnitten. Der erste Bauabschnitt sieht vor, den Eingangsbereich mit Foyer, Bistro, Lager, Küche und Ausgabe zum Saal umzubauen und umzugestalten. Hierfür wird ein Vorplatz geschaffen. Er bekommt eine Rampe als behindertengerechten Zugang und vor gelagerte Stufen. Dieser Vorplatz wird seitlich begrenzt durch eine Stahlbetonstützwand mit der Neuanordnung des Treppenaufganges zur Pfarrkirche, angrenzend an die vorhandene Nachbarbebauung.

Die Grundflächen des Unter und Erdgeschosses, so sieht es die Planung der Planungsgesellschaft Röder aus Losheim vor, werden zur Schaffung einer neuen Treppen- und Windfanganlage vergrößert. Die Fassade ist als Aluminium-Glaskonstruktion geplant. Weiterhin wird durch einen Anbau ein behindertengerechter Personenaufzug gebaut, der das Erdgeschoss anbindet. Auf der Untergeschossebene wird ein großzügiges Foyer mit einer Garderobe geschaffen. Von hier aus führt die offene Treppenanlage auf die Erdgeschossebene des Bistros und den Vorraum des Saales. Der behindertengerechte Aufzug erschließt die Erdgeschossebene, das Bistro und den Saal für gehbehinderte und ältere Besucher. Die vorhandene Treppe wird abgebrochen. Diesen Bereich auf der Untergeschossebene will man für den Neubau eines Behinderten-WC’s nutzen. Weiterhin wird die vorhandene Toilettenanlage umgebaut und erneuert. Auf der Erdgeschossebene wird ein Bistro eingerichtet, dass gleichzeitig auch als Vorraum zum Saal dient. Im Bereich der abgebrochenen Wendeltreppe werden auf dieser Geschossebene die Küche mit Lager und Kühlräume eingebaut. Weiterhin wird die vorhanden Treppenanlage zum Obergeschoss abgebrochen. Dieser frei werdende Raum auf der Erdgeschossebene soll künftig als Lager genutzt werden.

Als Zugang für die beiden im Obergeschoss des Saalbaus vorhandenen Wohnungen wird eine Außen-Stahltreppe gebaut. Zur Schaffung eines Stuhllagers wird rückseitig des Saalbaus, zur Pfarrkirche hin, ein eingeschossiger Anbau erstellt. Mit dem ersten Bauabschnitt wird auch die Heizung im Erdgeschoss erneuert und gleichzeitig auf Gas umgestellt.

Die Fertigstellung des ersten Bauabschnittes des Saalbaus erfolgte 2009.

Der zweite Bauabschnitt wurde im Frühjahr 2012 weitgehend fertiggestellt sein.

Die feierliche Eröffnung [240 KB] des neuen Saalbaus erfolgte am Sonatg, den 6. Mai 2012